Hummel sagt zu „WK“

Hallo Fellnasen,

wurfkiste-tag53habt Ihr denn nun meine tolle WK (=Wurfkiste) gesehen? Mir gefällt Sie – schön viel Platz. Sie steht im Haus – mitten im Wohnzimmer – und der Rudelchef schläft auch (nein, nicht in der WK, sondern) in meiner Nähe. Nur für den Fall, dass etwas mit mir… Da wünschte ich mir aber lieber mein Frauchen in meine Nähe, denn die kann viel besser hören. Sie hat mir auch versprochen, dass sie in wenigen Tagen auch nachts ständig in meiner Hörweite sein wird. Na, das beruhigt mich dann wieder!
Heute habe ich übrigens der Dinah gestattet, mich in meiner WK zu besuchen. Das hat ihr gefallen. Sie ist auch gleich eingedöselt, das alte Mädchen.
Aber als der Chef nach Hause kam, hat er Dinah gleich weggerufen, weil es ja mein Platz ist, und sie sich gar nicht erst daran gewöhnen solle – sagt der Chef. Ja, ja – den Platz werde ich in wenigen Tagen wirklich brauchen. Aber jetzt gehe ich schlafen – in die WK.

Pfote HvMD

53. Tag: Hummel geht es gut

Wir haben heute mit dem Stethoskop ganz deutlich die Herztöne der Fleckenzwerge gehört. Und die ersten Bewegungen der Kleinen konnten wir auch spüren.
In der Außenanlage haben wir noch ein paar Arbeiten am Zaun erledigt. Unser Sohn Felix war ein fleißiger Bauarbeiter. Wir haben auch eine erhöhte Liegefläche für die Welpen gebaut – die werden sie bestimmt mögen.

A&A

52. Tag Hummel sagt „Zappelei“

Hallo Fellnasen,

ja sie zappeln, sie schlagen, treten, drücken in meinem Bauch, zucken und zappeln. Eine riesengroße ZAPPELEI in meinem Bauch. Ich bin total froh darüber – über meine zappelnden Fleckenzwerge, diese süßen, kleinen Welpen.
Mein Frauchen ist davon auch begeistert. Sie hat mir heute morgen ihre Hand auf den Bauch gelegt – die ZAPPELEI gefühlt – und einen riesigen Schrei der Freude ausgestoßen. Daraufhin erschien der Rudelchef (2-Beiner), um zu sehen, was da los ist. Klar, er hat sich auch ganz riesig darüber gefreut und mich gleich ganz lieb gestreichelt und gelobt.
Na also – dann wird es ja Zeit, über die Namen von den kleinen „Hummelchen“ zu sprechen. Sind ja nur noch 11 Tage. Ich will einen „ARES“ nennen – sowie der Papa meiner Welpen gerufen wird, obwohl er offiziell Baybaro von der Ora Maritima heißt. Ein schmucker Hunde-Kerl!

Pfote HvMD

51. Tag Hummel sagt zu „Besorgnis“

Hallo Fellnasen,
mein Frauchen war echt besorgt um mich, weil ich mich nicht so fühlte und Schleim abgesondert habe. Aber ich denke, dass diese Schwächelphase jetzt vorbei ist.

Also nun mal zu den guten Nachrichten. Die Bilder dazu gibt es hier auch noch.

  1. Ich bin in meine Wurfkiste eingezogen. Habe Frauchen zum Dank dafür gleich mal ordentlich abgeschleckt.
  2. Ich habe endlich mein Dalmatiner-Mobil bekommen. Wahrscheinlich, weil ich schon soviel wiege.
  3. Ich war heute viel im Freien und fühle mich „den Umständen“ entsprechend gut.

Pfote HvMD

dalmatiner-hummel-wurfkiste-einzug

dalmatiner-hummel-wurfkiste-einzug-11

50. Tag Besorgnis

Wir machten uns Sorgen um Hummel.

Sie war in den letzten Tagen so unruhig, besonders anhänglich, hechelte oft und sonderte Schleim ab. Deshalb waren wir gestern beim Tierarzt. Ergebnis: Verhalten weiter beobachten und die Temperatur überwachen. Frau Doktor sagte, dass Hummel noch 8 Tage durchhalten muß. Das ist der ihr bekannte früheste Termin, an dem die Fleckenzwerge geboren werden können, um dann auch noch zu überleben. Ansonsten soll sie sich  bewegen, aber nicht springen und nicht toben.
Bei dieser Gelegenheit konnten wir feststellen, dass unsere Hummel 33,7 kg wiegt (+6 Kg). Heute ging es Ihr wieder gut. Kein Hecheln…aber noch ein bisschen Schleim (Tropfen). Ihre Temperatur liegt im Durchschnitt bei 37,5 °C

A&A