Hummel sagt zu „Wochenende“

Hallo Fellnasen.
Meine 2-Beiner haben am Wochenende im Garten herumgewühlt, wie die Maulwürfe. Zuerst hat die Chefin hohle Steine in den Garten getragen – total schwer, sage ich Euch. Ich konnte die gar nicht wegschieben, obwohl ich ja kräftig bin. Da hat sie dann auch noch Erde hinein getan und buntes Gras reingesteckt. Das dauerte einen ganzen Vormittag. Und nur img_1409der Felix (jüngstes Rudelmitglied) durfte ihr helfen. Ich wollte auch, wurde aber weggeschickt! Na gut, bin ich eben zum Rudelchef gelaufen, der auch in der Erde buddelte, am anderen Ende des Gartens, bei meiner Zuchtstätte. Dem durfte ich dann helfen.

Als der kleine Felix mit dem Wasserschlauch kam, wollte ich mit ihm spielen und zeigen, was man mit H2O alles machen kann. Ging aber nicht, denn meine Lotti (endlich ausgeschlafen und aufgestanden) ist mit mir Gassi gegangen – ganz lange. Das war toll. Als ich zurück kam, war nur noch der Chef im Garten zu sehen.132_3202

Ich peile die Lage und schleiche mich also ganz vorsichtig an ihm vorbei, gehe zu den hohlen Steinen von Frauchen und schnubbere an dem bunten Gras (sie nennen es Blumen). Nöh – das ist nix zu fressen für mich – ich BARFe lieber. Das ist leckerererer!
Was wollte ich noch erzählen? Ach ja: Ich denke, weil ich vorhin nicht durfte, helfe ich der Chefin eben jetzt – wo die gerade nicht hier ist. Wo ist sie überhaupt? Ich kann sie nirgends entdecken. Sie mich hoffentlich auch nicht. Vermutlich bereitet die Rudelchefin unser Mittagessen. Also keiner da, der meine Hilfe ablehnen könnte. Ich habe gerade angefangen zu buddeln und alles so schön entsprechend meiner Vorstellungen zu gestalten, da ruft mich auch schon die Chefin ab – erwischt! Dann eben nicht. Wie hat sie das denn nun wieder gesehen? Ich war doch total vorsichtig und konspirativ! Nicht einmal der Chef hatte etwas bemerkt.augen032

Ich glaube, sie hat „unsichtbare Zauberaugen“, mit denen sie einfach alles sehen kann – besonders mich – egal wo, egal wann. Solche Zauberaugen hat sie ganz bestimmt. Bei der Gelegenheit fällt mir ein, dass ich mal aufgeschnappt habe, wie der Rudelchef zu ihr sagte, das sie welche hat, zauberhafte Augen oder magische Augen oder so. Und dabei haben sie sich so seltsam angesehen – wahrscheinlich ertappt die Chefin ihn auch immer bei irgendwas. Wir sollten uns vielleicht verbünden… Ich muss mich vor ihr in Acht nehmen, wenn ich mal das Rudel übernehmen will, sollte ich mit ihren „Zauberaugen“ rechnen. Sind die eine ernstzunehmende Größe? Wahrscheinlich…Da ruft der Chef – ich muss gehen.
Pfote HvMD
<<<zurück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s